Wenn der Staat nicht mehr alles bis ins Detail vorschreiben muss, braucht er auch kein solch riesiges Budget. Das Geld muss wieder zurück zur Bevölkerung fliessen. Anstatt gewisse Wirtschaftszweige durch den Staat finanziell zu unterstützen, soll die Bevölkerung entscheiden, wer das Geld bekommt, so werden keine unnötigen Eliten-Gebilde unterstützt. Auch sind Bereiche wie Kunst und Sport nur in einem Masse zu unterstützen, wie sie nachweislich positive Wirkung für die Gesellschaft haben, wie zum Beispiel Integration.

Beispiel ist der Zürcher Hafenkran, der mit 600’000 Schweizer Franken Steuergeldern gebaut wurde.